Uffenheim

Wenn eine ganze Schulklasse verschwindet

Die Viertklässler auf der Suche nach den Toten Winkeln des Feuerwehrautos.
Foto: Monika Gärtner | Die Viertklässler auf der Suche nach den Toten Winkeln des Feuerwehrautos.

Die Viertklässler der Grundschule Uffenheim kamen in den Genuss eines besonderen und kostenlosen Verkehrssicherheitsprogrammes. Der ADAC Nordbayern e. V. machte die Schüler mit der Problematik des "Toten Winkels", auch genannt der "Todes-Winkel", vertraut. Schwere Unfälle, auch immer wieder mit Todesfolge, sind keine Seltenheit, weil die Außenspiegel von Fahrzeugen dem Fahrer nicht den gesamten Bereich dahinter zeigen können – eben den "Toten Winkel". Besonders beim Abbiegen kann es zu solch gefährlichen Situationen kommen, wenn Bus- oder LKW-Fahrer einen Fußgänger oder Radfahrer nicht im Blickfeld haben.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung