Biebelried

MP+Wollte Stau vermeiden: Geisterfahrer auf der A3 gefährdet Verkehrsteilnehmer

Ein Geisterfahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer auf der A3 bei Würzburg.
Foto: Tobias Hase, dpa | Ein Geisterfahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer auf der A3 bei Würzburg.

Am Mittwochabend kam an der Anschlussstelle nach Rottendorf auf der A3 einem 25-Jährigen ein Falschfahrer entgegen, wodurch er genötigt wurde, auf den Grünstreifen auszuweichen. Das berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried und sucht nun Zeugen dieses Vorfalls.Aus dem Bericht geht hervor, dass der Geschädigte gegen 19 Uhr auf der B 8 unterwegs war, mit der Absicht an der Anschlussstelle Rottendorf auf die A 3 in Richtung Frankfurt aufzufahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!