Würzburg

MP+Würzburg: Zweite Booster-Impfung ab sofort auch in den Impfzentren

Wem das Gesundheitsamt eine zweite Auffrischimpfung empfiehlt und wie man einen Impftermin bekommt.
Den zweiten Corona-Booster für besonders gefährdete Personen gibt's in Würzburg jetzt auch in den Impfzentren.
Foto: Sven Hoppe (dpa) | Den zweiten Corona-Booster für besonders gefährdete Personen gibt's in Würzburg jetzt auch in den Impfzentren.

Eine zweite Booster-Impfung ist ab sofort auch in den staatlichen Impfzentren von Stadt und Landkreis Würzburg möglich, wie das Landratsamt mitteilt. Empfohlen wird die erneute Auffrischung der Corona-Schutzimpfung mit einem mRNA-Impfstoff derzeit nur für besondere Personengruppen.Die Empfehlung gilt für Menschen ab 70 Jahren, für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, für immungeschwächte Personen ab fünf Jahren und für Mitarbeitende in medizinischen sowie Pflegeeinrichtungen mit direktem Kontakt zu Patienten oder Bewohnern.Für die über 70-Jährigen, Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!