Frauenland

MP+Würzburger Politologe: Wie Armin Laschet den Absturz der Union auffangen könnte

Beim Blick auf realistische Koalitionen ist Hans-Joachim Lauth deutlich: Seine Prognose, wer am professionellsten verhandelt und welche Rolle die grüne Basis spielen wird.
Will trotz historischer Wahlschlappe eine Machtoption: Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet wird dafür große Zusagen machen, prognostiziert der Würzburger Politologe Hans-Joachim Lauth. 
Foto: Michael Kappeler, dpa | Will trotz historischer Wahlschlappe eine Machtoption: Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet wird dafür große Zusagen machen, prognostiziert der Würzburger Politologe Hans-Joachim Lauth. 

Nach der Bundestagswahl ist vor der Kanzlerwahl. "Normalerweise müsste sich die Union jetzt zurückziehen", sagt der Würzburger Politikwissenschaftler Prof. Hans-Joachim Lauth. Er hält nichts für entschieden und erwartet aufregende Wochen. Am Tag nach der Bundestagswahl analysiert er die Konstellationen - und realistische Koalitionen.  Wer hält die Neujahrsansprache in diesem Jahr?Prof. Hans-Joachim Lauth (lacht): Nicht Frau Merkel. Vor vier Jahren war klar, Frau Merkel bleibt Kanzlerin, egal wie lange die Verhandlungen dauern. Jetzt möchte jemand neues anfangen und möglichst schnell zum Zuge kommen.

Weiterlesen mit MP+