Würzburg

Würzburger Start-up "Patzo" will Hundeliebhaber zusammenbringen

Drei Würzburger Studenten haben eine App entwickelt. Mit "Patzo" wollen sie Hundepaten vermitteln - und Hundehalter vor Gefahren warnen.
Drei Würzburger Studenten haben wollen eine neue App für das Smartphone auf den Markt bringen, die Hundebesitzern das Leben erleichtern soll.
Foto: Patzo | Drei Würzburger Studenten haben wollen eine neue App für das Smartphone auf den Markt bringen, die Hundebesitzern das Leben erleichtern soll.

Würzburg hat ein neues Start-up – und das kümmert sich um den Hund. Drei Würzburger Studenten haben sich mit der Patzo GmbH selbstständig gemacht und wollen eine neue App für das Smartphone auf den Markt bringen, die Hundebesitzern das Leben erleichtern soll. Neben der Vermittlung von Hundepaten hat die App auch über einen Warndienst. Marcel Wittstadt von Patzo klärt über die Geschäftsidee auf.Wie sind Sie auf den Hund gekommen? Marcel Wittstadt: Wir hatten unser ganzes Leben lang Hunde um uns herum, aber konnten keinen eigenen Hund halten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!