Würzburg

Zum Weltfrauentag: Kickers-Spendenaktion für "Wildwasser"

Janika Schmidt von Wildwasser Würzburg (Zweite von links) und Gudrun Reinders (Zweite von rechts) von den Kickers-Frauen präsentieren gemeinsam mit Daniel Sauer (Vorstandsvorsitzender FC Würzburger Kickers, rechts) und Heinz Reinders (Vorstand Finanzen Kickers-Frauen, links) die gemeinsame Charity-Aktion zum Weltfrauentag am 8. März.
Foto: Silvia Gralla/FWK | Janika Schmidt von Wildwasser Würzburg (Zweite von links) und Gudrun Reinders (Zweite von rechts) von den Kickers-Frauen präsentieren gemeinsam mit Daniel Sauer (Vorstandsvorsitzender FC Würzburger Kickers, rechts) ...

Anlässlich des 110. Weltfrauentags am 8. März) will der FC Würzburger Kickers (FWK) auf die Rechte und den Schutz von Mädchen und Frauen vor Gewalt aufmerksam machen. Gemeinsam starten die Kickers-Frauen und -Männer daher eine Spendenaktion zugunsten des Vereins "Wildwasser", der sich seit Langem und sehr erfolgreich gegen Gewalt an Mädchen und Frauen einsetzt.

Mit zwei Highlights wollen die Kickers Spendengelder sammeln, schreiben sie in ihrer Pressemitteilung: Zum einen wird im Internet ein Trikotsatz mit elf berühmten Fußballerinnen aus 110 Jahren Geschichte des Frauenfußballs bis zum 8. März versteigert. Mit dabei sind handsignierte Trikots der Rekordnationalspielerin Birgit Prinz oder auch der Fußballlegende Bärbel Wohlleben, die 1974 als erste Frau den Preis für das Tor des Monats gewinnen konnte. Insgesamt #11frauen auf elf Trikots, deren Erlös dem guten Zweck dient, kommen unter den Versteigerungshammer.

Motto-Shirts beim Heimspiel

Zudem werden am Weltfrauentag die Motto-Shirts „Brighter than the floodlights – Keine Gewalt gegen Frauen“ mit Anpfiff des Zweitliga-Heimspiels gegen den 1. FC Heidenheim (Freitag, 5. März, 18.30 Uhr) im Online-Fanshop der Kickers (shop.fwk.de) verkauft. Auch hier geht der Erlös laut Pressemitteilung vollständig an das Engagement von Wildwasser. Die eigens für diesen Anlass designten Motto-Shirts werden von den Profis bei der Partie gegen den FCH präsentiert. Durch diese Aktion möchten die Rothosen einen Appell zu mehr Schutz für Mädchen und Frauen an die Öffentlichkeit richten, der gerade in Zeiten des Lockdowns besonders wichtig ist.

„Das Thema liegt uns sehr am Herzen, es gibt hier noch viel zu tun, und wir sind als Kickers-Familie sehr stolz, dass wir hier etwas für Wildwasser und ihre wertvolle Arbeit tun können“, erklärt Gudrun Reinders das Engagement. Sie ist für die Frauen bei den Kickers zuständig und präsentiert die Aktion gemeinsam mit Daniel Sauer, dem Vorstand der Kickers-Profis. „Wir zeigen mit der Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs ganz klar Flagge, der Aufruf zum Weltfrauentag unterstreicht unseren Standpunkt noch einmal deutlich. Allgemein sind wir uns darüber im Klaren, dass wir eine große soziale Verantwortung haben“, unterstreicht Sauer.

Alle Infos und Links gibt es auf den Internetseiten www.fwk-frauen.de und www.fwk.de 

Zur Internetauktion des Frauen-Trikotsatzes geht es unter https://ebay.us/ZHu2iy

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Birgit Prinz
Daniel Sauer
Erlöse
FC Würzburger Kickers
Frauen
Frauenfußball
Fußballerinnen
Gewalt gegen Frauen
Mädchen
Männer
Trikotsätze
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!