Schweinfurt

Kreisliga-Meister nach Sieg im Spitzenspiel: Der FC Sand II kehrt in die Bezirksliga zurück

Ebelsbach muss nach der Niederlage im Spitzenspiel nun sogar um den Relegationsrang bangen, denn der TV Jahn Schweinfurt rückt bis auf drei Punkte zum zweiten Platz auf.
Der neue Meister der Kreisliga 2 ist der FC Sand II. Nach dem 6:0 über Verfolger Ebelsbach wurde kräftig gefeiert. Am Erfolg waren beteiligt (hinten von links) Ralph Thomann, Lois Mahr, Lukas Frank, Simon Oppelt, Tim Heurung, Pit Panzer, Christian Knoblach, Sebastian Heurung, Lorenz Schäder, Tobias Krines, Kevin Moser,  Marco Düring, Nico Bräuter, Felix Beck sowie vorne Julius Hahn, Andreas Zösch, Frederik Kirchner, Nicolas Bulheller, Fabian Zehe, Tobias Götz, Fabian Röder, Fabio Hermann, Daniel Rinbergas, Tobias Düring und Simon Flachsenberger.
Foto: Ralf Naumann | Der neue Meister der Kreisliga 2 ist der FC Sand II. Nach dem 6:0 über Verfolger Ebelsbach wurde kräftig gefeiert. Am Erfolg waren beteiligt (hinten von links) Ralph Thomann, Lois Mahr, Lukas Frank, Simon Oppelt, Tim Heurung, Pit Panzer, Christian Knoblach, Sebastian Heurung, Lorenz Schäder, Tobias Krines, Kevin Moser, Marco Düring, Nico Bräuter, Felix Beck sowie vorne Julius Hahn, Andreas Zösch, Frederik Kirchner, Nicolas Bulheller, Fabian Zehe, Tobias Götz, Fabian Röder, Fabio Hermann, Daniel Rinbergas, Tobias Düring und Simon Flachsenberger.

Mit einem echten Statement-Sieg sicherte sich die zweite Mannschaft des FC Sand einen Spieltag vor dem Saisonende in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 2 die Meisterschaft und kehrt somit nach nur einem Jahr zurück in die Bezirksliga. Gereicht hätte der Mannschaft von Trainer Daniel Rinbergas im direkten Duell mit dem Verfolger Rapid Ebelsbach bereits ein Punkt – oder eben einer im letzten Saisonspiel gegen den FC Haßfurt, um die Meisterschaft vorzeitig zu gewinnen.Das ganz große Gipfeltreffen blieb nach der überraschenden Niederlage der Ebelsbacher am vergangenen Wochenende gegen Kellerkind Königsberg ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!