Haßfurt

MP+Zuhause ungeschlagen: Die Hawks bezwingen auch Bayreuth

Auch im letzten Heimspiel der Vorrunde wahrt der ESC Haßfurt seine weiß Weste. Gegen die Tigers aus der Wagnerstadt glänzt Jan Trübenekr mit vier Toren.
Jan Trübenekr erzielt in dieser Szene bei einer 5:3-Überzahlsituation die 5:2-Führung für die Hawks. Insgesamt steuerte der Tscheche vier Treffer zum 6:4-Erfolg am Donnerstagabend bei.
Foto: Ralf Naumann | Jan Trübenekr erzielt in dieser Szene bei einer 5:3-Überzahlsituation die 5:2-Führung für die Hawks. Insgesamt steuerte der Tscheche vier Treffer zum 6:4-Erfolg am Donnerstagabend bei.

Knapp eineinhalb Minuten waren noch zu spielen. Da bekam Jakub Sramek an der blauen Linie die Scheibe, warf seinen Turbo an und marschierte Richtung Bayreuther Tor. Der Tscheche ließ Gästetorwart Sebastian Dünkel dann keine Chance und markierte den erlösenden und entscheidenden Treffer zum 6:4-Erfolg des ESC Haßfurt über die Bayreuth Tigers.Verständlich, dass die 424 Zuschauer am Donnerstagabend im Haßfurter Eisstadion anschließend sprichwörtlich aus dem Häuschen waren.