Abtswind

TSV Abtswind stoppt Bayernliga-Überflieger ASV Cham und stellt einen Rekord auf

Das Duell der beiden zuletzt erfolgreichsten Mannschaften in der Fußball-Bayernliga Nord findet einen klaren Sieger. So endet die Chamer Serie gegen starke Abtswinder.
Bereits nach drei Minuten jubelten die Abtswinder Spieler das erste Mal im Heimspiel gegen den ASV Cham (von links): Ferdinand Hansel, Max Hillenbrand, Ali Koller, Kevin Steinmann, Severo Sturm, Florian Gutheil, Artan Selmani und Roman Hartleb.
Foto: Hans Will | Bereits nach drei Minuten jubelten die Abtswinder Spieler das erste Mal im Heimspiel gegen den ASV Cham (von links): Ferdinand Hansel, Max Hillenbrand, Ali Koller, Kevin Steinmann, Severo Sturm, Florian Gutheil, Artan Selmani und Roman Hartleb.

Der TSV Abtswind hat sich im Duell der beiden formstärksten Mannschaften der Fußball-Bayernliga gegen den ASV Cham durchgesetzt und mit 2:0 (1:0) gewonnen. Für die Abtswinder, die den Klassenerhalt jetzt auch rechnerisch sicher haben, war es der fünfte Sieg in Folge und somit die bislang längste Erfolgsserie seit ihrer Zugehörigkeit zur Bayernliga.Ihre bisherige Rekordstrecke mit einem Unentschieden und vier Siegen hatten die Abtswinder, die aktuell ihre dritte Saison in der Bayernliga spielen, zwischen dem fünften und neunten Spieltag auch erst in dieser Saison aufgestellt.Abtswind fehlen Dußler und Groß, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!