Etwashausen

TV Etwashausen siegt im Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga und spricht von der Regionalliga-Rückkehr

Bastian Herbert spielt mit dem TV Etwashausen in der Tischtennis-Oberliga.
Foto: Hartmut Hess | Bastian Herbert spielt mit dem TV Etwashausen in der Tischtennis-Oberliga.

Mit einem 8:2 im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten aus Eggolsheim hat der TV Etwashausen seine Führung in der Tischtennis-Oberliga gehalten, aber auch schon ein Spiel mehr als die direkten Konkurrenten absolviert.Ende Oktober hatten sich die Mannen um Nummer eins Kamil Michalik eine Niederlage gegen den SV Haiming eingehandelt, aber danach beim TTV Vilshofen gewonnen. "Das war keine Wohlfühlkulisse in Haiming", fand Bastian Herbert, Nummer zwei der Etwashäuser, aber trotzdem sei sein Team im Rhythmus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!