Karlburg

MP+Wer künftig beim TSV Karlburg die Kapitänsbinde trägt

Saisonstart des Fußball-Bayernligisten an diesem Samstag beim SV Seligenporten – über die Ausfälle beim Team von Markus Köhler und die Besetzung der Torhüterposition.
Einer von künftig zwei Karlburger Mannschsftsführern: Marvin Schramm
Foto: Uli Sommerkorn | Einer von künftig zwei Karlburger Mannschsftsführern: Marvin Schramm

Es ist alles angerichtet beim TSV Karlburg für den Saisonstart in der Fußball-Bayernliga Nord. Anstoß für das höchstklassigste Team aus dem Main-Spessart-Kreis ist an diesem Samstag (24. Juli) um 14 Uhr beim SV Seligenporten. Für die Saison hat sich TSV-Trainer Markus Köhler bei der Besetzung des Kapitänsamts mit Marvin Schramm und Cedric Fenske auf eine Doppelspitze festgelegt, nachdem der bisherige Mannschaftsführer Marco Schiebel zum Bezirksligisten TuS Frammersbach gewechselt ist. "Marvin und Cedric machen untereinander aus, wer die Binde trägt. Als Führungsspieler sind beide wichtig", macht der Coach klar.

Weiterlesen mit MP+