Bad Neustadt

MP+Krachende Niederlage beim TSV Rothenburg: Der HSC Bad Neustadt bewegt sich auf gefährlichem Terrain

20 Minuten lang dominiert der HSC den Gegner, dann treffen die Handballer eine lange Reihe falscher Entscheidungen. Eines ärgert Trainer Frank Ihl besonders.
Frank Ihl (im Bild), der Trainer des HSC Bad Neustadt, war nach der Niederlage seiner Mannschaft beim TSV Rothenburg bedient.
Foto: Anand Anders | Frank Ihl (im Bild), der Trainer des HSC Bad Neustadt, war nach der Niederlage seiner Mannschaft beim TSV Rothenburg bedient.

Hoppla! Der HSC Bad Neustadt hat in der Handball-Bayernliga der Männer beim TSV Rothenburg mit 27:34 (16:14) verloren und ist in der Tabelle auf den fünften Platz abgerutscht. Bliebe es bei dem bis zum Ende der Nord-Runde, der Weg der Mannschaft von Trainer Frank Ihl führte ab Januar in die Abstiegsrunde. Gefährliches Terrain, weil aus der Achtergruppe möglicherweise fünf oder sechs Teams in die Landesliga stürzen."Ab jetzt ist jedes Spiel ein Endspiel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!