Bad Königshofen

Motorsport: Leutheuser-BMW rast zum Sieg

Der BMW M4 GT4 von Leutheuser Racing & Events war nicht aufzuhalten und errang den Gesamtsieg in der NES 500.
Foto: Christian Leutheuser | Der BMW M4 GT4 von Leutheuser Racing & Events war nicht aufzuhalten und errang den Gesamtsieg in der NES 500.

Bestes Wetter herrschte beim Rennwochenende in Oschersleben. Im Rahmen des Großen Preises der Stadt Magdeburg trat das Bad Königshöfer Team Leutheuser in der BMW-Challenge mit dem BMW M2, dem BMW 318ti-Cup, und im NES 500 (National Endurance Series) mit dem BMW M4 GT4 an. Es war das zweite Rennen in diesen Serien, die von der HWA automotive GmbH aus Springe, unter Sporthoheit des Deutschen Motorsport-Verbandes (DMV), ausgerichtet werden. Motorschaden bremst den M2 ausSportlich begann es für das Team um Teamchef Christian Leutheuser bei drei freien Trainingssitzungen durchwachsen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung