Schweinfurt

Gemeinsam für den ERV

Lucas Kleider und seinen Vater Andreas trennen über 20 Jahre, doch auf dem Eis sind sie vereint. Beide Verteidiger stehen seit dieser Saison zusammen im Kader der Schweinfurter Mighty Dogs.
Gehen gemeinsam für den ERV Schweinfurt in der Bayernliga aufs Eis: Lucas Kleider (links) und Vater Andreas.
Foto: Dominik Großpietsch | Gehen gemeinsam für den ERV Schweinfurt in der Bayernliga aufs Eis: Lucas Kleider (links) und Vater Andreas.

Es ist der 5. Oktober 2018. Lucas Kleider erinnert sich noch ganz genau an diesen Abend im Schweinfurter Icedome: Bayernliga-Debüt des 16-jährigen Nachwuchs-Verteidigers. Allein das ist nicht alltäglich. Dass das Eigengewächs des ERV Schweinfurt beim 5:4-Heimsieg gegen den ESC Geretsried allerdings mit seinem Papa Andreas in der zweiten Reihe aufs Eis geht, kann getrost als historische Zäsur im Schweinfurter Eishockey gelten. Denn das gab's hier noch nie. „Ich war da in der Kabine gesessen und hab gar nicht mehr gewusst, was ich machen soll. Aber auf dem Eis war's dann geil.“ Lucas ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!