Schweinfurt

Jan Gernlein stellt beim FC 05 nicht nur die Hütchen auf

Als Co-Trainer der Schweinfurter Regionalliga-Fußballer hat der 27-jährige Oberfranke auch einen Büro-Job. Warum er sich dennoch nicht zur Zunft der Laptop-Trainer zählt.
Sportleiter Björn Schlicke zur Linken, Trainer Tobias Strobl zur Rechten: Gut flankiert sitzt Co-Trainer Jan Gerlein beim Testspiel gegen die A-Jugend von Holstein Kiel auf der Bank des FC 05 Schweinfurt.
Foto: Michael Bauer | Sportleiter Björn Schlicke zur Linken, Trainer Tobias Strobl zur Rechten: Gut flankiert sitzt Co-Trainer Jan Gerlein beim Testspiel gegen die A-Jugend von Holstein Kiel auf der Bank des FC 05 Schweinfurt.

Trainer kommen, Trainer gehen, manchmal nehmen sie ihre Co-Trainer mit, manchmal sind diese aber auch die Konstante, die bleibt. Wie Jan Gernlein. Er war Co unter Gerd Klaus, Timo Wenzel und seit November 2019 an der Seite von Tobias Strobl. Seit 2016 steht er beim Fußball-Regionalligisten FC 05 Schweinfurt unter Vertrag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung