Schweinfurt

Nur noch acht Spieler im Training: Eishockey-Bayernligist ERV Schweinfurt sagt das Spiel gegen Königsbrunn ab

Semjon Bär, der Trainer des Eishockey-Bayernligisten Mighty Dogs Schweinfurt, im Kreis seiner Spieler.
Foto: Marion Wetterich | Semjon Bär, der Trainer des Eishockey-Bayernligisten Mighty Dogs Schweinfurt, im Kreis seiner Spieler.

Nachdem am vergangenen Sonntag schon zahlreiche Spieler trotz Erkrankung auf das Eis gegangen waren, hat die Krankheitswelle nun beim ERV Schweinfurt endgültig zugeschlagen. "Ich habe momentan nur acht Spieler im Training - inklusive der Spieler aus der 1b-Mannschaft, die immer bei uns mittrainieren", beschreibt Trainer Semjon Bär die Situation.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!