Lindach

Spitzenspiel in der A-Klasse 2: Sechs Tore, aber kein Sieger im Verfolgerduell

Wie schon im Hinspiel trennen sich die Fußballer vom FC Lindach /SV Kolitzheim und der SV-DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg II mit einem Unentschieden.
Der Lindacher Stefan Reisbeck (links) versucht am Oberschwarzacher Schlussmann Louis Stumpf vorbeizuziehen. Der kann die Großchance aber vereiteln.
Foto: Marion Wetterich | Der Lindacher Stefan Reisbeck (links) versucht am Oberschwarzacher Schlussmann Louis Stumpf vorbeizuziehen. Der kann die Großchance aber vereiteln.

Nach dem Spitzenspiel bleibt sozusagen alles beim Alten: Die Tabellenposition – die (SG) FC Lindach/ SV Kolitzheim ist weiterhin Zweiter – und der Abstand von vier Punkten zu den Gästen SV-DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg II auf dem dritten Rang. "Damit können wir leben", fand Gabriel Witkovsky, Trainer der Hausherren.In dessen Augen hatte das 3:3 alles geboten, was ein Spitzenspiel haben muss: Kampf, Spannung und viele Tore. Mit ein bisschen Glück hätten die Hausherren gar den Sieg einfahren können, denn kurz vor Abpfiff verbuchten sie noch einen Pfostentreffer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!