Würzburg

MP+Michael Grieger ist neuer Präsident der Würzburger Kickers

Der 49-jährige Rechtsanwalt tritt die Nachfolge von Daniel Sauer an.
Das neue Präsidium der Würzburger Kickers: (von links) Vize-Präsident Lars Krakat, Präsident Michael Grieger sowie Vize-Präsident und Vorstandstandsvorsitzender der Profi AG Christian Jäger.
Foto: Rausch, FWK | Das neue Präsidium der Würzburger Kickers: (von links) Vize-Präsident Lars Krakat, Präsident Michael Grieger sowie Vize-Präsident und Vorstandstandsvorsitzender der Profi AG Christian Jäger.

Michael Grieger ist das neue Oberhaupt der Würzburger Kickers. Der 49-jährige Rechtsanwalt wurde am Donnerstag von den Delegierten des Klubs zum neuen Präsidenten gewählt. Grieger tritt damit die Nachfolge von Daniel Sauer an, der sich nicht nur nach fünfeinhalb Jahren als Vorstandsvorsitzender der Profifußball-AG zurückgezogen hat sondern auch als Präsident des Stammvereins nicht mehr zur Wiederwahl angetreten ist. Sauer agierte seit 2017 in Doppelfunktion als Chef der Profiabteilung und Oberhaupt des Stammvereins.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat