Fußball: Bayernliga

Nachholspiele in der Fußball-Bayernliga neu angesetzt: Für den FV 04 Würzburg geht es eine Woche früher los

Der Bayerische Fußball-Verband hat die im vergangenen Jahr ausgefallenen Bayernliga-Spiele festgelegt. Wann die Nullvierer ihre Partien gegen Hof und in Bamberg bestreiten.
FV-Stürmer Julian Wild (links) im Laufduell mit Sebastien Döring vom ATSV Erlangen: Für den FV 04 Würzburg geht es nach der Winterpause bereits am Samstag, 25. Februar, mit dem Heimspiel gegen Bayern Hof wieder los.
Foto: Julien Becker | FV-Stürmer Julian Wild (links) im Laufduell mit Sebastien Döring vom ATSV Erlangen: Für den FV 04 Würzburg geht es nach der Winterpause bereits am Samstag, 25. Februar, mit dem Heimspiel gegen Bayern Hof wieder los.

Am Montag setzte der FV 04 Würzburg mit dem Trainingsauftakt im Freien die Vorbereitung auf die weitere Bayernliga-Saison fort. Für die Zellerauer endet diese in der Faschingswoche, denn am Samstag, 25. Februar, soll mit dem nachzuholenden Heimspiel gegen Bayern Hof (14 Uhr) der Rundenbetrieb wieder starten.

Die Nullvierer hatten diese Partie Ende November wegen eines unbespielbaren Platzes an der Mainaustraße abgesagt.

Lesen Sie auch:

Somit ist das Derby beim benachbarten TSV Abtswind am folgenden Samstag, 4. März, wohl die zweite Partie nach der Winterpause. Anschließend steht für die Würzburger Bayernliga-Fußballer ein Nachholspiel unter der Woche an.

Am Mittwoch, 8. März, treten sie beim FC Eintracht Bamberg (18.30 Uhr) an. Die Partie beim Bayernliga-Zweiten war Anfang November ausgefallen, da der Rasen des städtischen Fuchspark-Stadions aufgrund eines Quidditch-Turniers, das einen Monat zuvor dort stattgefunden hatte, immer noch ramponiert gewesen war.

Bis zum ersten Ligaspiel absolvieren die Blauen noch ein Trainingslager in Belek, Türkei, sowie diese sechs Testspiele: am Samstag, 29. Januar, 14 Uhr gegen den TSV Unterpleichfeld, am Donnerstag, 2. Februar, 19 Uhr gegen den ASV Rimpar, am Samstag, 4. Februar, 14 Uhr beim FC 05 Schweinfurt, am Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr gegen die TG Höchberg, am Samstag, 18. Februar, 11 Uhr bei Don Bosco Bamberg und am Dienstag, 21. Februar, 19 Uhr gegen den TSV Rottendorf.

Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Jürgen Sterzbach
1. Fußballclub Schweinfurt 1905
ASV Rimpar 1894 e. V.
Bayerischer Fußball-Verband
FC Eintracht Bamberg
FV Opferbaum
Fußball-Bayernliga
TG Höchberg
TSV Abtswind
TSV Gerbrunn
TSV Rottendorf
Würzburger FV
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel