München

MP+Bayern gibt Astrazeneca in Arztpraxen für alle Altersgruppen frei

Ob 20, 30 oder 59 Jahre alt - in Bayern kann sich ab sofort jeder mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Aber nur in Arztpraxen und unter einer Vorbedingung.
Foto: Matthias Bein/dpa | Ob 20, 30 oder 59 Jahre alt - in Bayern kann sich ab sofort jeder mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Aber nur in Arztpraxen und unter einer Vorbedingung.

Auch Bayern hat den Impfstoff von Astrazeneca in Arztpraxen für alle Altersgruppen freigegeben. Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) teilte am Mittwochabend in München mit: "Die Priorisierung bei Astrazeneca ist ab sofort aufgehoben, der Impfstoff kann in den Arztpraxen auch Personen unter 60 Jahren angeboten werden." Zuvor hatten bereits Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen die gleiche Entscheidung getroffen. Der Minister sagte weiter: "Die Ärzte kennen ihre Patienten gut und wissen, wem sie aus dem Kreis der unter 60-Jährigen unter Berücksichtigung der Vorgaben der Ständigen Impfkommission ein ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat