Los Angeles

Sänger Brendon Urie löst Panic! At the Disco auf

Nach fast 20 Jahren ist Schluss: Panic! At the Disco löst sich auf. Doch vorher geht es noch auf Europa-Tournee. Drei Konzerte finden in Deutschland statt.
Brendon Urie von Panic! At The Disco       -  Brendon Urie von Panic! At The Disco kommt zu den MTV Video Music Awards im Prudential Center.
Foto: Evan Agostini, dpa | Brendon Urie von Panic! At The Disco kommt zu den MTV Video Music Awards im Prudential Center.

Panic! At the Disco löst sich nach fast 20 Jahren auf. Das gab der Sänger Brendon Urie am Dienstag bekannt. "Manchmal muss eine Reise enden, damit eine neue beginnen kann", schrieb der 35-Jährige auf Instagram. Grund für die Entscheidung sei die Schwangerschaft von Uries Ehefrau Sarah.

„Die Aussicht, Vater zu werden und zu sehen, wie meine Frau Mutter wird, ist sowohl demütigend als auch aufregend. Ich freue mich auf dieses nächste Abenteuer", so der Sänger. Er wolle seinen Fokus und seine Energie auf seine Familie richten. Urie bedankte sich bei den Fans von Panic! At the Disco für die "immense Unterstützung" über die Jahre hinweg.

Letzte Konzerte von Panic! At the Disco: Drei Shows in Deutschland

Die anstehenden Europa-Konzerte im Frühjahr mit dem aktuellen Album "Viva las Vengeance" sollen die letzten Auftritte der von Panic! At the Disco werden, wie der 35-Jährige mitteilte. „Ich freue mich darauf, alle in Europa und Großbritannien auf einer letzten gemeinsamen Reise zu sehen", so der Sänger. Drei Shows finden in Deutschland statt. Für alle drei Konzerte gibt es noch Tickets zu kaufen:

  • 21. Februar 2023: München (Olympiahalle)
  • 23. Februar 2023: Hamburg (Barclays Arena)
  • 24. Februar: Köln (Lanxess Arena)

Panic! At the Disco gibt es seit 2004

Panic! At the Disco startete 2004 als vierköpfige Band. Schon damals war Urie deren Sänger und Frontmann. 2005 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum "A Fever You Can't Sweat Out". Nach mehreren Änderungen in der Besetzung blieb Urie ab 2015 einziges festes Mitglied und führte Panic! At the Disco als Solo-Projekt weiter. 

Als erfolgreichste Single der Band gilt "High Hopes", die sie im Jahr 2018 veröffentlichte. Das letzte Studioalbum "Viva Las Vengeance" veröffentlichte Panic! At the Disco im vergangenen Jahr.



Themen & Autoren / Autorinnen
Barclays
Debütalben
Diskotheken
Konzerte und Konzertreihen
Sänger
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top
Weitere Artikel