HOCHZEITSVORBEREITUNG

Hochzeitsvorbereitung: Die besten Tipps für die Braut am Hochzeitstag

Braut Hochzeittags       -  Der Tag der Hochzeit ist für jede Braut ein unvergessliches Erlebnis.
Foto: unsplash/Valeria Elash | Der Tag der Hochzeit ist für jede Braut ein unvergessliches Erlebnis.

Am Tag der Hochzeit möchte einfach jede Braut bezaubernd aussehen und nichts dem Zufall überlassen. Von Anfang bis Ende soll einfach alles perfekt sein. Damit das auch gelingt, haben wir die besten Tipps für die Braut am Hochzeitstag zusammengefasst. 

Hochzeitsvorbereitung Tipp 1: Delegieren Sie Aufgaben

Notizbuch       -  Für einen freien Kopf: Geben Sie Aufgaben einfach ab.
Foto: unsplash/Aaron Burden | Für einen freien Kopf: Geben Sie Aufgaben einfach ab.

Auch wenn Sie gerne selbst die Zügel in der Hand halten, damit ja nichts schief geht: Delegieren Sie spätestens ein paar Tage vor dem großen Hochzeitsfest alle Aufgaben an Familie und Freunde, die sie bislang noch nicht erledigen konnten. Nichts ist anstrengender, als den Kopf voller unerledigter Aufgaben zu haben und dann in Stress zu verfallen. Geben Sie alles ab und konzentrieren Sie sich ganz auf sich und Ihren Partner. Schließlich sollen Sie Ihre Hochzeit in vollen Zügen genießen.

Survival-Tipp: Halten Sie alle Aufgaben in einem übersichtlichen Hochzeitsplaner fest. So vergessen Sie garantiert nichts. Schöne Exemplare gibt es beispielsweise hier:

 

Hochzeitsvorbereitung Tipp 2: Legen Sie am Tag vor der Hochzeit alles bereit

Wedding Outfit       -  Legen Sie Ihr Hochzeitsoutfit am Abend vorher bereit.
Foto: unsplash/Alvin Mahmudov | Legen Sie Ihr Hochzeitsoutfit am Abend vorher bereit.

Damit Sie am Hochzeitstag nicht in Panik verfallen, weil Ihre Brautschuhe oder die Ringe fehlen, empfiehlt sich ein einfacher Trick: Legen Sie bereits am Vortag oder sogar einige Tage früher alles zurecht. Hängen Sie Ihr Brautkleid an einem Kleiderbügel auf, stellen Sie Ihre Brautschuhe dazu und legen Sie den Schmuck und gegebenenfalls Ihre Ringe bereit. Anschließend verstauen Sie in einer kleinen Box alles, was Sie am Hochzeitsmorgen sonst noch brauchen könnten. 

Survival-Tipp: Denken Sie auch an eine kleine Tasche, in der Sie Puder gegen glänzende Haut, Taschentücher für die Freudentränen, Lippentstift und viele weitere kleine Helferchen verstauen. Wunderschöne, kleine Brauttäschchen gibt es unter anderem hier:

 

Hochzeitsvorbereitung Tipp 3: Laufen Sie Ihre Brautschuhe für die Hochzeit ein

wedding shoe       -  Laufen Sie unbedingt Ihre Brautschuhe vorher ein oder nehmen Sie Blasenpflaster mit.
Foto: unsplash/marcus lewis | Laufen Sie unbedingt Ihre Brautschuhe vorher ein oder nehmen Sie Blasenpflaster mit.

Autsch! - Blasen an den Füßen können ganz schön weh tun. Damit Ihnen das nicht an Ihrer Hochzeit passiert, laufen Sie Ihre Brautschuhe unbedingt vorher gründlich ein. Tragen Sie sie einfach in der Wohnung bei der Hausarbeit, beim Gang zum Briefkasten oder wenn Sie einen kurzen Abstecher zur Nachbarin machen. 

Survival-Tipp: Kaufen Sie sich trotzdem für alle Fälle ein kleines "Fuß-Notfall-Set" bestehend aus angenehmen Sohlen, Blasenpflaster und einer Pflege bei Dreck und Schmutz am Schuh. Hier gibt es Hilfe für belastete Brautfüße an der Hochzeit:

 

 

Hochzeitsvorbereitung Tipp 4: Lassen Sie sich verwöhnen

Hochzeit Kosmetikprogramm       -  Nun sind Sie dran - tun Sie sich etwas Gutes und lassen Sie sich vor der Hochzeit nochmal richtig verwöhnen.
Foto: unsplash/Chelsea Shapouri | Nun sind Sie dran - tun Sie sich etwas Gutes und lassen Sie sich vor der Hochzeit nochmal richtig verwöhnen.

Stress und Anspannung belastet die Haut, die Schlafqualität und vor allem die Nerven. Dabei sollen Sie Ihren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen. Achten Sie deshalb darauf einige Wochen vor der Hochzeit nicht allzu viel Zucker und fettreiche Lebensmittel zu essen. Sie haben unmittelbaren Einfluss auf die Haut und können unschöne Pickelchen oder Ausschläge hervorrufen.

Am Abend vor dem großen Tag ist dann verwöhnende Kosmetik angesagt. Machen Sie sich eine erfrischende Gesichtsmaske, versorgen Sie Ihre Haut mit einer reichhaltigen Creme und gönnen Sie sich dann eine große Portion Schlaf. So starten Sie ausgeruht und mit strahlendem Teint in Ihren großen Hochzeitstag.

Survival-Tipp: Diese Anti-Stress-Maske wirkt sofort. Vermischen Sie dafür 2 EL aus einer Avocado mit 1 EL Aloe-Vera-Saft, 1 EL Apfelessig, 1 TL Honig, 1 EL Quark und 4 EL Olivenöl und tragen Sie die Mischung auf Ihr gereinigtes Gesicht auf. 

Hier gibt es eine kleine Auswahl wohltuender Gesichtsmasken für jede Braut und jede Haut:

Hochzeitsvorbereitung Tipp 5: Frühstücken Sie ausgiebig

Hochzeitsfrühstück       -  Ein ausgiebiges Frühstück gibt Ihnen Kraft und Energie für den Tag.
Foto: unsplash/Jonas Jacobsson | Ein ausgiebiges Frühstück gibt Ihnen Kraft und Energie für den Tag.

Viele Bräute bekommen vor lauter Aufregung am Morgen der Hochzeit keinen Bissen runter. Dabei ist gerade das Frühstück die wichtigste Mahlzeit. Denn mal ehrlich: Wenn erst einmal alle Gäste da sind und die Hochzeitsfeier in vollem Gange ist, werden sie kaum mehr an Essen denken. Gönnen Sie sich also das, was Ihnen am besten schmeckt und genießen Sie die "Ruhe vor dem Sturm". 

Survival-Tipp: Damit Sie sich am Hochzeitsmorgen keine Gedanken um das Frühstück machen müssen, lassen Sie es sich doch einfach "ans Bett liefern". Hier ist eine Auswahl von Anbietern:

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Inspirationen rund ums Thema Hochzeit

Sie wollen sich mit anderen Gästen oder Bräuten austauschen und Inspirationen für den großen Tag sammeln? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe oder abonnieren Sie uns auf Instagram - wir freuen uns!

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Jeruscha Jakob
Amazon
Brautschuhe
Bräute
Heiraten in Franken
Hochzeiten
Hochzeitsfeste
Hochzeitskleider
Hochzeitsplaner
Hochzeitstage
Hochzeitsvorbereitungen
Weitere Hochzeitsausdrücke
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!