Albertshausen

Albertshausen: Anlieger erbost über den miefenden Aushub

In Albertshausen soll ein Regenrückhaltebecken umgebaut werden. Dass die tropfende Masse aus dem Becken sich auf einem Feld vor ihren Häusern türmt, regt die Bürger auf.
Im Bad Kissinger Stadtteil Albertshausen wird eines von zwei Regenrückhaltebecken ausgebaggert und umgebaut.
Foto: Isolde Krapf | Im Bad Kissinger Stadtteil Albertshausen wird eines von zwei Regenrückhaltebecken ausgebaggert und umgebaut.

Seit Tagen sind Baggerfahrer damit beschäftigt, das Regenrückhaltebecken am Embach auszuheben. Der feuchte Aushub wird dann auf einem Areal unmittelbar an der Albertshausener Straße abgelagert. Die teils sehr breiige Masse stinke zum Himmel, sagen Hausbesitzer nebenan. Zudem kritisieren sie, dass das Becken ein Biotop gewesen sei, das nun zerstört wurde. Das Becken müsse unbedingt umgebaut werden, um das Grundwasser rein zu halten, argumentiert man hingegen von Seiten der Stadt Bad Kissingen.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat