Platz

Ausflugstipp: Auf dem Kuppenweg unterwegs im Novembernebel der Rhön

Die Tour von Geroda hinauf in die Berge der Rhön vereint Bergidylle mit mystischen Wäldern und einem naturnahen Bachlauf. Das lohnt sich, auch wenn die Sonne nicht scheint.
Durch den Wald, der bei Nebel so schön mystisch wirkt, führt die 'Extratour Kuppenweg' in der Rhön. 
Foto: Fabian Gebert | Durch den Wald, der bei Nebel so schön mystisch wirkt, führt die "Extratour Kuppenweg" in der Rhön. 

1. Wohin geht der Ausflug und was ist das für eine Tour?Die Wanderung ist rund zehn Kilometer lang und startet am Wanderparkplatz in Platz, einem Ortsteil von Geroda (Lkr. Bad Kissingen), hinauf in die Berge der Rhön und entlang an einer Quelle zurück ins Tal.2. Wie komme ich da hin? Und wo parke ich?Der Wanderparkplatz in Platz befindet sich ein bisschen außerhalb der Ortschaft, ist im Ort aber bereits gut ausgeschildert und einfach zu finden. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kommt am besten mit dem Zug nach Bad Kissingen und fährt dann weiter mit der Buslinie 8113 nach Platz.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung