Bad Kissingen

Bad Kissingen: Corona-Ampel springt jetzt auf Dunkelrot

Was das Thema Corona angeht, bleibt die Lage im Landkreis Bad Kissingen weiter angespannt. Am 21. November kommen eine Reihe weiterer Covid-19-Infektionen dazu.
Innenstädte sind zu Lockdown-Zeiten abends wie leer gefegt (Im Bild Schweinfurt).
Foto: Archiv Anand Anders | Innenstädte sind zu Lockdown-Zeiten abends wie leer gefegt (Im Bild Schweinfurt).

Aktuell liegen im Landkreis Bad Kissingen bis Samstag, 21. November, um 10 Uhr, 22 neue Corona-Fälle vor, meldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Derzeit gelten nun 131 Menschen als mit Covid-19 infiziert. 19 Personen seien, gegenüber dem Vortag, wieder genesen, heißt es weiter. Die 7-Tage-Inzidenz (die Zahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100 000 Einwohner) übersteigt jetzt mit 100,7 im Landkreis erstmals die Hunderter-Marke (am Freitag 95,9).

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat