Bad Kissingen

Bad Kissingen: Neue Perspektiven am Rosengarten

Der Umbau eines markanten Kuppelbaus zum Weingut eröffnet nicht nur für Weinfreunde überraschende Denkansätze. Sondern auch für die Verbindung von Marktplatz und Rosengarten.
'Bei uns ist der Keller oben': Kathrin Baier-Buttler im zweiten Obergeschoss ihrer Weinmanufaktur.
Foto: Siegfried Farkas | "Bei uns ist der Keller oben": Kathrin Baier-Buttler im zweiten Obergeschoss ihrer Weinmanufaktur.

Die ehemalige Bazarzeile an der Nordostseite des Rosengartens hat die typische Warenwelt eines Kurortes schon in großer Bandbreite erlebt. In den goldenen Zeiten der alten Kur fanden dort Zweigstellen bekannter Firmen des Luxusgewerbes ihre zahlungskräftige Kundschaft. Später folgten Orientteppiche, Streuselkuchen und Kissingen-Souvenirs. Seit der Hochwasserschutz die Balthasar-Neumann-Promenade als Ort zum Verweilen aufgewertet hat, prägt vor allem Gastronomie das Bild. Jetzt hat auch der markanteste Bau der Reihe eine neue Bestimmung gefunden.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat