Nüdlingen

Bad Kissingen: Wie der Schokoladenmacher ins Fernsehen kam

Die Schokolade von Perú Puro gehört zu den weltbesten. Aber selbst Erlesenes ist in der Corona-Krise schwer verkäuflich. Doch dann kamen TV-Sender auf Arno Wielgoss zu.
In exquisiten Etuis und mit buntem Design: Arno Wielgoss hält seine prämierten Schokoladen in die Kamera.
Foto: Isolde Krapf | In exquisiten Etuis und mit buntem Design: Arno Wielgoss hält seine prämierten Schokoladen in die Kamera.

Arno Wielgoss ist jetzt ein Bad Kissinger. Der gebürtige Nüdlinger Tropen-Agrar-Ökologe und Mitbegründer der Firma Perú Puro (Sitz Frankfurt) zog vor Weihnachten mit seiner Familie von Würzburg in die Kurstadt um. "Es war eine sehr stressige Zeit", sagt er. Damit meint er auch, dass er in jüngster Zeit mehrfach in Fernsehsendungen eingeladen worden war, und sein faires Kakao-Geschäft in der Folge boomte.Seit 2017 exportiert Wielgoss, zusammen mit seiner Kollegin Frauke Fischer (Würzburg), Edel-Kakao aus dem peruanischen Urubamba-Tal nach Deutschland.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat