Wermerichshausen

Brand im Tierheim: Warum das Thema in die Kreisgremien muss

Nach dem Feuer in der Wannigsmühle setzte eine Welle der Solidarität ein. Landrat Bold sprach kurz darauf mit Leiterin Ursula Boehm. Darüber berichtete er jetzt im Kreisausschuss.
Mitte Juni besuchte Landrat Thomas Bold die Wannigsmühle. Dort hatte ein großes Feuer am 9. Juni den Trakt zerstört, in dem Hunde und Katze untergebracht waren.
Foto: Archiv Anja Vorndran | Mitte Juni besuchte Landrat Thomas Bold die Wannigsmühle. Dort hatte ein großes Feuer am 9. Juni den Trakt zerstört, in dem Hunde und Katze untergebracht waren.

"Es wird dort großen Investitionsbedarf geben, dem sollte man sich nicht entziehen", sagte Landrat Thomas Bold, als er die Mitglieder des Kreisausschusses in der Sitzung am Montag über seinen Besuch im Tierheim Wannigsmühle und das Gespräch mit Leiterin Ursula Boehm Mitte Juni informierte. "Zwei Dinge" waren ihm wichtig hervorzuheben: "Die Lage dort ist dramatisch.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung