Bad Kissingen

Corona-Inzidenz im Landkreis Bad Kissingen gegenüber der Vorwoche rückläufig

Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, kann man sich inzwischen wieder treffen und zusammensitzen.
Foto: Archiv René Ruprecht | Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, kann man sich inzwischen wieder treffen und zusammensitzen.

Innerhalb der letzten Woche hat das Ge­sund­heits­amt Bad Kissingen 649 Corona-Neu­in­fek­tio­nen er­fasst, ist am Donnerstag auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts (RKI) abzulesen. Daraus er­gibt sich die aktu­elle 7-Tage-Inzi­denz von 629,1.

Lesen Sie auch:

Im Ver­gleich da­zu liegt die bundesweite Inzidenz von 502,4 um rund 20 Pro­zent niedriger und die heu­tige von Bayern mit 593 eben­falls um rund sechs Pro­zent niedriger.

Aktuell listet das RKI für Donnerstag 89 neue Corona-Fälle auf. Seit Beginn der Pandemie wurden im Landkreis Bad Kissingen ins­ge­samt 37.293 Covid-19-Infek­tio­nen er­fasst. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 195.

Wie man dem DIVI-Intensivregister entnehmen kann, befindet sich derzeit eine Person im Landkreis wegen einer Covid-19-Infektion auf einer Intensivstation und wird dort invasiv beatmet.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Kissingen
Isolde Krapf
Coronavirus
Neuinfektionen
Robert-Koch-Institut
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!