Bad Kissingen

Im Landkreis Bad Kissingen: 19 Heime sind durchgeimpft

Termine im Impfzentrum gibt es noch nicht. Aber alle Impfwilligen, die zur höchsten Prioritätsstufe gehören, können sich jetzt registrieren lassen. In einem Online-Portal steht, wie es geht.
Aus einer Ampulle des mRNA-Impfstoffs von Biontech/Pfizer werden nun auch im Landkreis Bad Kissingen sechs Impfdosen gewonnen.
Foto: Archiv dpa/Angelika Warmuth | Aus einer Ampulle des mRNA-Impfstoffs von Biontech/Pfizer werden nun auch im Landkreis Bad Kissingen sechs Impfdosen gewonnen.

Am 27. Dezember 2020 ging’s mit dem Impfen im Landkreis los, nachdem die ersten 100 Impfdosen ans Bad Kissinger Impfzentrum geliefert worden waren. An drei weiteren Tagen konnten Impfungen verabreicht werden. Am 8. Januar kam wieder eine Charge mit 69 Ampullen (414 Impfdosen) an, sagt Versorgungsarzt Dr. Ralph Brath, im Gespräch mit dieser Redaktion. Seit drei Tagen sind die Impfteams jetzt wieder unterwegs.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat