Maßbach

In Maßbach erfahren Interessierte, wie der Sanierungsfahrplan zur Energiewende aussieht

Hin zur Energiewende: Die Kommunen Maßbach und Rannungen  zum Beispiel sind in Sachen Erneuerbare Energien schon recht fit. Sie haben längst große Flächen mit Solarmodulen bestückt.
Foto: Symbolfoto dpa/Patrick Pleul | Hin zur Energiewende: Die Kommunen Maßbach und Rannungen  zum Beispiel sind in Sachen Erneuerbare Energien schon recht fit. Sie haben längst große Flächen mit Solarmodulen bestückt.

Mit dem Projekt "Team Energiewende Bayern" will das Bayerische Wirtschaftsministerium die Bürgerinnen und Bürger für die Energiewende begeistern, das ist die Botschaft auf der Website des Ministeriums. Von Zeit zu Zeit werden deshalb Themenwochen ausgerufen, die Kommunen sollen dann mitziehen.

Nachdem 2021 von diesem Ministerium das Thema Sektorenkopplung mit Mobilität, Strom und Wärme behandelt wurde, folgen im Mai 2022 die nächsten Themenwochen: "Im Team Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken", lautet der Aufruf in der Woche vom 16. bis 29. Mai. Die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Maßbach macht mit, heißt es jetzt in einer Pressemitteilung der VG.

Beitrag für mehr Klimaschutz

"Mit unserer Teilnahme an den Themenwochen möchten wir die Initiative unterstützen und gleichzeitig die Bürgerinnen und Bürger innerhalb der kommenden zwei Wochen gezielt über Energieeffizienz als nachhaltige einheimische Energiequelle und den Ausbau der Erneuerbaren Energien als wichtigen Beitrag für mehr Klimaschutz informieren sowie das Engagement unserer Kommune für die Energiewende vorstellen", wird Maßbachs Bürgermeister Matthias Klement in der Pressenachricht zitiert.

Diesbezüglich findet am Donnerstag, 19. Mai, um 19 Uhr in der Lauertalhalle in Maßbach eine Veranstaltung statt, bei der Diplom-Ingenieur Andreas Miller (Münnerstadt) zum Thema "Sanierungsfahrplan und Fördermöglichkeiten" referiert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Maßbach
Andreas Miller
Energiewende
Matthias Klement
Wirtschaftsministerien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!