Fuchsstadt

Junge hatte auf Spenderherz gehofft: Rene starb an Silvester

Rene in Barcelona I       -  Viele bangten um den kleinen Jungen. Jetzt ist Rene gestorben.
Foto: Wolf | Viele bangten um den kleinen Jungen. Jetzt ist Rene gestorben.

In den jüngsten Wochen hatte sich der Gesundheitszustand des siebenjährigen Rene Wolf, der eine Fehlbildung des Herzens hatte, zunehmend verschlechtert (wir berichteten).

In Spanien wartete er seit langem auf eine Transplantation. Wie am 1. Januar der Internetseite „Rene will leben“ zu entnehmen war, ist der Junge nun in der Silvesternacht gestorben. Die Anteilnahme der Facebook-Nutzer ist sehr groß, denn viele hatten verfolgt, wie der tapfere Junge in Spanien auf seine OP wartete.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Fuchsstadt
Fehlbildungen
Silvester
Silvesternacht
Transplantationen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!