Bad Kissingen

Landkreis Bad Kissingen: Die Grünen sind jetzt zweite Kraft

Die Grünen gewinnen kräftig hinzu, die AfD ein wenig, CSU und SPD verlieren - der Landkreis Bad Kissingen liegt bei der Europawahl im Prinzip im deutschlandweiten Trend.
Stimmabgabe zur Europawahl: Im Vergleich zum Urnengang vor fünf Jahren ist die Wahlbeteiligung im Landkreis Bad Kissingen stark angestiegen.
Foto: Anand Anders | Stimmabgabe zur Europawahl: Im Vergleich zum Urnengang vor fünf Jahren ist die Wahlbeteiligung im Landkreis Bad Kissingen stark angestiegen.

Man kann das zwar nicht für alle Details und Zahlen behaupten, aber grundsätzlich, das heißt vom Plus und vom Minus für die beteiligten Parteien her, stimmt es schon: Der Landkreis Bad Kissingen folgt bei den Ergebnissen der Europawahl dem Bundestrend.  CSU (moderat) und SPD (massiv) haben Stimmenateile verloren. Die Grünen legten kräftig zu, auch die AfD kam auf mehr Stimmen als vor fünf Jahren. FDP und Linke spielen nicht wirklich eine Rolle.  CSU-Hochburg Schondra Die örtliche CSU mag vielleicht froh sein, dass ihr Minus von 1,5 Prozentpunkten im Landkreis mit den Einbußen der Union in ganz ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!