Rolf Zuckowski steht Pate für Musifit

Der wohl berühmteste Kinderliedermacher Deutschlands war Geburtshelfer bei der Gründung des neuen Vereins Musifit Trimburg. Rolf Zuckowski stand am Donnerstagabend Pate, als Musifit auf der Trimburg aus der Taufe gehoben wurde. Der Verein hat zum Ziel, die Gesundheit von Kindern durch Bewegung, Musik und Spiel zu fördern.
Zur Gründung des Vereins Musifit pflanzten die Initiatoren einen Baum auf der Trimburg (von links): 1. Vorsitzender Hans Schneider, Landrat Thomas Bold, Rolf Zuckowski und Bürgermeister Ludwig Neeb.
| Zur Gründung des Vereins Musifit pflanzten die Initiatoren einen Baum auf der Trimburg (von links): 1. Vorsitzender Hans Schneider, Landrat Thomas Bold, Rolf Zuckowski und Bürgermeister Ludwig Neeb.

„Eigentlich ist das Ganze aus der Not geboren“, schmunzelt Hans Schneider, der Ideengeber und 1. Vorsitzende des neuen Vereins. Denn die Freunde der Trimburg, ebenfalls ein Verein, bei dem Hans Schneider der Vorsitzende ist, hatten ihren Vereinszweck erweitern müssen, um an Leader-plus-Mittel für die jüngst erfolgte Überdachung der Burg zu kommen. War bislang nur der Erhalt der Ruine Vereinszweck, so war nun auch deren kulturelle Nutzung gefordert. So kam Hans Schneider die Idee, die Trimburg zu einer „Singburg“ zu machen. Mit ins Boot holte er zuerst die Musikakademie Hammelburg, deren früherer Direktor ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!