Bad Kissingen

Rossini: Von Blumen und stillem Glück

Rossini: Die Nerven  der Cellistin       -  _

Mitunter ist ja zu hören, dass das Publikum in klassischen Konzerten immer älter werde. Eine generelle Aussage würde sich Rossini hierzu niemals erlauben. Doch beim Konzert des hervorragenden norwegischen Pianisten Leif Ove Andsnes und der Tschechischen Philharmonie unter TomᚠNetopil war das zumindest nicht der Fall. Denn hier bemerkte Rossini im bestens besuchten Großen Saal des Regentenbaus zahlreiche junge Leute. Und auch ein paar Reihen vor ihm saß fast ein Dutzend junger Frauen im Alter um die zwanzig, die offenbar hingerissenen den Darbietungen lauschten. Das freute Rossini gleich doppelt. Zum einen, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung