Neuwirtshaus

Schmuse-Schwein zur tierischen Adoption

Weintrauben mag Wildschwein 'Odin' besonders gern. Seinem Ziehvater, dem Förster Tobias Wallrapp, frisst das zahme Schwein aus der Hand.
Foto: Carmen Schmitt | Weintrauben mag Wildschwein "Odin" besonders gern. Seinem Ziehvater, dem Förster Tobias Wallrapp, frisst das zahme Schwein aus der Hand.

Odin ist kein gewöhnliches Wildschwein. Mais mag er nicht. Äpfel rührt er nicht an. Trauben und Zwetschen sind ihm lieber. Im Wald findet er die freilich nicht. Wie gut, dass sein Ziehvater Tobias Wallrapp für seinen kleinen Feinschmecker vorgesorgt hat. Doch: So klein ist der gar nicht mehr. 80 Kilo bringt Odin inzwischen auf die Waage. Seit eineinhalb Jahren lebt das Wildschwein auf dem alten Bauernhof in Neuwirtshaus (Lkr. Bad Kissingen). In einem ehemaligen Hühnerstall hat er es sich gemütlich gemacht. Jetzt soll Odin ausziehen. Vier Tage hatte sich Tobias Wallrapp auf die Lauer gelegt. Der 34-Jährige ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung