Reichenbach

MP+Was tun, wenn Waschbären zum Problem werden?

Waschbären sind niedlich. Treten sie aber in Vielzahl auf, können sie zur Plage werden. In Reichenbach in der Vorrhön sonnen sich die Tiere bereits auf Treppen mitten im Ort.
Mitten in Reichenbach (Lkr. Bad Kissingen) sorgen gerade Waschbären für Aufsehen. Hier sonnen sich zwei junge Tiere auf einer Treppe.
Foto: H. W. Ullrich | Mitten in Reichenbach (Lkr. Bad Kissingen) sorgen gerade Waschbären für Aufsehen. Hier sonnen sich zwei junge Tiere auf einer Treppe.

Conny Rahm aus Reichenbach (Lkr. Bad Kissingen) ist tierlieb. Sie hat Hund, Hühner und eine Katze. Doch vor Kurzem staunte sie nicht schlecht, als sie vor ihrem Haus einen jungen Waschbären fand. Er hatte sich unter Pflastersteinen versteckt. "Was mache ich nur mit dem Tier?", fragte sie sich - und rief ihre Tochter an, die im Umweltamt in Stuttgart arbeitet. "Töten war für mich keine Option", erzählt Conny Rahm. Das Amt riet ihr, das Tier dann wieder auszusetzen. Mit einem Arbeiter, der vor ihrem Haus gerade an der Hauptstraße Randsteine setzte, verfrachtete sie das Tier in eine Katzen-Box und setzte es im ...

Weiterlesen mit MP+