Bad Kissingen

Wohlbefinden trägt zur Heilung bei

kg-rr-aware-care (3)       -  Erfüllte sich einen Traum: Dr. Lothar Lürken, Leiter der Aware-Care-Station in der Klinik Bavaria.
Foto: R. Ruppert | Erfüllte sich einen Traum: Dr. Lothar Lürken, Leiter der Aware-Care-Station in der Klinik Bavaria.

Zum Jahresbeginn hat die Klinik Bavaria ihr Kerngeschäft Rehabilitation um eine neurologische Intensivstation erweitert. Für rund zwei Millionen Euro wurden elf Intensiv-Plätze geschaffen, die auch für beatmete Patienten geeignet sind. Dr. Lothar Lürken wechselte dafür von der Intensivstation des St.-Elisabeth-Krankenhauses an die Klinik Bavaria. Wir sprachen mit dem 58-jährigen Leiter der „Aware Care“-Station über den dortigen Therapieansatz. Frage Herr Dr. Lürken, Sie waren am Aufbau der Aware-Care-Station beteiligt. Was hat Sie an dieser Herausforderung gereizt? Dr. Lothar Lürken: Es war die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!