Haßfurt

Berufsschule Haßfurt: Distanzunterricht kann sehr wohl funktionieren

Dieses Bild könnte Symbol sein für den Distanzunterricht an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung: Fachoberlehrerin Michaela Appel war online für ihre Schüler wie Adrian Böhm fast rund um die Uhr erreichbar.
Foto: Sabine Weinbeer | Dieses Bild könnte Symbol sein für den Distanzunterricht an der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung: Fachoberlehrerin Michaela Appel war online für ihre Schüler wie Adrian Böhm fast rund um die Uhr erreichbar.

Viele Schattenseiten habe der Distanzunterricht während des Lockdowns gehabt, hört und liest man oft. Manche Eltern berichten, dass es nur Arbeitsblätter gegeben habe, von Unterricht keine Rede habe sein können. Weshalb die Väter und Mütter massive Nachteile durch Wissenslücken bei ihren Sprösslingen befürchten. Dass es durchaus anders laufen kann, zeigt ein Besuch an der Heinrich-Thein-Berufsschule in Haßfurt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!