Ebern

Corona ändert das Programm der Eberner Musiktage

Das "Trio Benjamin" ist im September bei den Musiktagen Ebern zu Gast.
Foto: Rudolf Hein | Das "Trio Benjamin" ist im September bei den Musiktagen Ebern zu Gast.

Die vierte Auflage der Musiktage Ebern muss sich den Gegebenheiten der Coronapandemie beugen. Die ursprünglich geplanten Aufführungen des Streichoktetts von George Enescu, von Mahlers Kindertotenlieder und all den anderen Höhepunkten des Programms werden wegen der Beschränkungen um ein Jahr in den September 2021 verschoben. Doch es gibt auch eine gute Nachricht aus Ebern: Es gibt Ersatz.Professor Peter Rosenberg, der künstlerische Leiter der Musiktage, bedauert sehr, dass man ein so umfangreiches Programm mit relativ großer Besetzung gegenwärtig nicht durchführen kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!