Haßfurt

MP+Corona im Landkreis Haßberge: Inzidenzwert steigt deutlich an

Die Omikron-Variante des Coronavirus ist auch im Landkreis Haßberge auf dem Vormarsch. Inzwischen ist jeder zweite der neugemeldeten Patienten mit dieser Variante infiziert.
Minister Lauterbach lässt keine Zweifel gelten: Maske tragen und impfen lassen sind die wiksamsten Mittel gegen die Omikron-Variante des Coronavirus.
Foto: Veri Sanovri, dpa | Minister Lauterbach lässt keine Zweifel gelten: Maske tragen und impfen lassen sind die wiksamsten Mittel gegen die Omikron-Variante des Coronavirus.

Die Zahl der Personen, die mit oder am Coronavirus verstorben sind, wurde vom Landratsamt Haßberge auf aktuell 118 korrigiert. Versehentlich hatte das Amt am Donnerstag einen Todesfall zu viel gemeldet. In der Zwischenzeit hat sich kein weiterer Sterbefall im Zusammenhang mit Corona ereignet. Das Gesundheitsamt Haßberge meldet inzwischen 48 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Landkreis seit Ausbruch der Pandemie auf 8930 (Stand: 14.