Hofheim

Förderprogramm „Streuobst für alle!" - Antragsfrist 31. Dezember bei der Gemeinde-Allianz Hofheim

Streuobst gehört in der Region zum Landschaftsbild: Mindestens 160 Apfelsorten wachsen an den Bäumen im Landkreis Kitzingen, wahrscheinlich sogar mehr. 
Foto: Daniela Röllinger | Streuobst gehört in der Region zum Landschaftsbild: Mindestens 160 Apfelsorten wachsen an den Bäumen im Landkreis Kitzingen, wahrscheinlich sogar mehr. 

Seit gut einem Jahr gibt es in Bayern das Förderprogramm „Streuobst für alle!“. Damit fördert das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten den Kauf hochstämmiger Obstgehölze mit bis zu 45 Euro pro Baum. Darüber informiert die Gemeinde-Allianz Hofheimer Land in einer Pressemitteilung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!