Haßfurt

Klimawette: Haßfurt nimmt die Herausforderung an

Der Initiator der Klimawette, Markus Bilharz (links), haut mit dem dritten Bürgermeister Berthold Albert zusammen symbolisch eine Tonne Kohlendioxid um.
Foto: Christian Licha | Der Initiator der Klimawette, Markus Bilharz (links), haut mit dem dritten Bürgermeister Berthold Albert zusammen symbolisch eine Tonne Kohlendioxid um.

"Wir wetten, dass wir bis zur nächsten Weltklimakonferenz im November in Glasgow mindestens eine Million Menschen gewinnen, die globale Verantwortung für besseren Klimaschutz nicht nur fordern, sondern glaubhaft und solidarisch mit dem eigenen Tun verbinden." Nach diesem Motto sind momentan Michael Bilharz, Vorstandssprecher des Vereins "3 fürs Klima" und seine Mitstreiter im Rahmen der bundesweiten Kohlendioxid-Sparaktion "Die Klimawette" unterwegs.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant