Hofheim

Hofheim: Neue Outdoor-Sportgeräte am Hennig-Spielplatz

Sie nahmen die neuen Outdoor-Sportgeräte am Hennigspielplatz in Betrieb (von links): Philipp Lurz, Rainer Heusinger, Erich Klopf, Bürgermeister Wolfgang Borst, Initiator Theophil Giebfried, Reinhold Giebfried, Emil Hummel und Konrad Spiegel.
Foto: Martin Schweiger | Sie nahmen die neuen Outdoor-Sportgeräte am Hennigspielplatz in Betrieb (von links): Philipp Lurz, Rainer Heusinger, Erich Klopf, Bürgermeister Wolfgang Borst, Initiator Theophil Giebfried, Reinhold Giebfried, Emil Hummel und Konrad Spiegel.

Der Hennig-Spielplatz zwischen Eichelsdorfer Straße und Haßbergring ist nun nicht mehr nur für Kinder interessant. Auf Initiative der ehrenamtlichen Helfer des Reparaturcafé-Teams wurden am Freitag dort vier Outdoor-Sportgeräte für Erwachsene aufgestellt.Die Geräte tragen die Bezeichnung "Spaziergänger", "Steuerrad", "Skitrainer" und "Crosstrainer". Die Finanzierung der Geräte (Kosten von rund 5250 Euro) konnte durch eine Förderung durch das Regionalbudget des Amts für Ländliche Entwicklung ermöglicht werden. Zehn Prozent der Fördersumme trägt die Stadt Hofheim.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!