Knetzgau

Olympisches Gold strahlt in Westheim

Der zweimalige Olympiasieger und sechsfache Rodel-Weltmeister Armin Zöggeler (links) weilt derzeit mit seiner Tochter und Juniorenrodlerin Nina Zöggeler bei Franz-Josef Zeiß in der gleichnamigen Reha-Klinik in Westheim.
Foto: Wolfgang Sandler | Der zweimalige Olympiasieger und sechsfache Rodel-Weltmeister Armin Zöggeler (links) weilt derzeit mit seiner Tochter und Juniorenrodlerin Nina Zöggeler bei Franz-Josef Zeiß in der gleichnamigen Reha-Klinik in Westheim.

Ein Olympiasieger in Westheim. Man könnte nicht sagen, dass so etwas alltäglich ist. Es wird aber künftig vielleicht öfter der Fall sein. Armin Zöggeler und seine Tochter Nina weilen derzeit bei Franz-Josef Zeiß in der gleichnamigen Reha-Klinik in dem Knetzgauer Gemeindeteil. Der Südtiroler ist derzeit Sportdirektor der italienischen Rodel-Nationalmannschaft. Einem breiten sportbegeisterten Publikum in Deutschland wird Zöggeler aber eher bekannt sein als der ewige und hartnäckige Widerpart vom berühmten Hackl Schorsch, dem legendären deutschen Rennrodler. Zöggeler, der am 4. Januar seinen 44. Geburtstag ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung