Zeil

Preisgekrönter Film einer Wonfurterin kommt ins Zeiler Kino

Die Regisseurin des Films „Meer bei Nacht“, Kim Fabienne Hertinger aus Wonfurt, und Jonas Göbel aus Wonfurt, der die Musik zu dem Film komponiert und eingespielt hat, freuen sich auf die Kinopremiere am 29. November im Capitol-Theater in Zeil.
Foto: Ulrike Langer | Die Regisseurin des Films „Meer bei Nacht“, Kim Fabienne Hertinger aus Wonfurt, und Jonas Göbel aus Wonfurt, der die Musik zu dem Film komponiert und eingespielt hat, freuen sich auf die Kinopremiere am 29. November im Capitol-Theater in Zeil.

Der Kurzfilm „Meer bei Nacht“ der Regisseurin Kim Fabienne Hertinger aus Wonfurt, der 2017 im Theater Chambinzky und im Uniklinikum Würzburg mit einem knapp 30-köpfigen Team gedreht wurde, ist mittlerweile auf der ganzen Welt bei 55 Festivals nominiert worden und hat 31 Awards gewonnen. Nun kommt das preisgekrönte Werk, für das Jonas Göbel aus Wonfurt die Musik komponierte und einspielte, erstmals ins Kino. Am Freitag, 29. November, wird „Meer bei Nacht“ im Capitol-Theater in Zeil erstmals der Öffentlichkeit in der Region gezeigt. Bei zwei getrennten Vorstellungen um 18 und um 19 Uhr ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!