Haßfurt

Zahl der Corona-Todesfälle im Landkreis Haßberge verdoppelt

Im Kreis Haßberge verstarben eine 88-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann, beide mit Vorerkrankung, in den Haßberg-Kliniken. Dadurch stieg die Zahl der Todesopfer auf vier.
In den Haßberg-Kliniken sind zwei weitere Coronaopfer - eine 88-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann, beide mit Vorerkrankung - zu beklagen. Dadurch erhöht sich die Zahl der Todesfälle durch Corona im Landkreis Haßberge auf vier.
Foto: Rainer Müller/Fotografie | In den Haßberg-Kliniken sind zwei weitere Coronaopfer - eine 88-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann, beide mit Vorerkrankung - zu beklagen.

Traurige Nachrichten: Im Landkreis Haßberge gibt es zwei weitere Todesfälle durch das Coronavirus. Eine 88-jährige Frau mit Vorerkrankung ist am Donnerstag, ein 81-jähriger Mann mit Vorerkrankung am Samstag in den Haßberg-Kliniken verstorben. Dadurch erhöht sich die Zahl der Todesopfer auf vier. „Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen“, so Landrat Wilhelm Schneider..

Im Landkreis aktuell 47 Patienten an Corona erkrankt

Aktuell gibt es im Landkreis Haßberge 146 bestätigte Fälle einer Coronaviren-Infektion (Stand: Sonntag, 11 Uhr). 95 Bürgerinnen und Bürger sind mittlerweile wieder gesund. Demnach sind aktuell im Landkreis 47 Patienten an Corona erkrankt. 191 Personen befinden sich in häuslicher Isolation.

Wer grippeähnliche Symptome hat und meint, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, sollte den Hausarzt telefonisch kontaktieren. Sofern der Hausarzt den Patienten als begründeten Verdachtsfall einstuft, meldet dieser die Daten an das Landratsamt weiter. Die Betroffenen erhalten dann einen Termin für einen Abstrich.

Das Bürgertelefon ist weiterhin unter der Rufnummer (09521) 27-600 zu erreichen – ab sofort nur noch werktags von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Verwiesen wird auch auf die neue Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung, die täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar ist unter (089) 12 22 20. Sie beantwortet alle Fragen rund um das Corona Geschehen, beispielsweise gesundheitliche Themen, Ausgangsbeschränkungen, Kinderbetreuung, Schule, Soforthilfe für Kleinunternehmer und Freiberufler usw.

Weitere Informationen rund um Corona gibt es auf der Internetseite des Landkreises Haßberge, die ständig aktualisiert wird, unter: www.hassberge.de. Unter anderem stehen hier auch die häufigsten Fragen und Antworten wie auch eine Auswahl an nützlichen und informativen Links für Unternehmer, Arbeitnehmer, Familien und Kinder, häuslich Isolierten, Reiserückkehrern usw.

Maskenpflicht ab 27. April

Ab dem 27. April gilt in Bayern die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und den hierzu gehörenden Einrichtungen beim Besuch von Geschäften. Die Maskenpflicht gilt für Personen ab sechs Jahren. Empfohlen werden sogenannte Community-Masken (Mund-Nasen-Schutz). Es müssen keine medizinischen Schutzmasken verwendet werden. Diese bleiben dem medizinischen Personal wie zum Beispiel Ärzten und Pflegern vorbehalten.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss ab dem 27. April auch das Personal von Geschäften tragen, die (wie zum Beispiel Supermärkte und Apotheken) bereits aktuell oder ab dem 27. April geöffnet haben dürfen.

Auch mit dem Tragen einer Maske gilt es, die weiterhin gültigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Deshalb bitte weiterhin Abstand zu anderen Personen halten und regelmäßig gründlich die Hände waschen.

Die häufigsten Fragen und Antworten zum erforderlichen Mund-Nasen-Schutz gibt es unter: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haefig-gestellte-fragen/

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Haßfurt
Wolfgang Sandler
Angehörige
Coronavirus
Familien
Kranke
Medizinisches Personal
Patienten
Tod und Trauer
Todesopfer
Verstorbene
Wilhelm
Wilhelm Schneider
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!