Kitzingen

1388 Menschen im April ohne Arbeit im Landkreis Kitzingen

Die Arbeitslosenquote betrug im April im Landkreis Kitzingen 2,6 Prozent.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa | Die Arbeitslosenquote betrug im April im Landkreis Kitzingen 2,6 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit hat sich von März auf April um 165 auf 1388 Personen verringert. Das waren 61 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr, heißt es in einer Pressemeldung der Bundesagentur für Arbeit. Die Arbeitslosenquote betrug im April 2,6 Prozent. Zum Vergleich: Vor einem Jahr belief sie sich auf 2,7 Prozent.

Dabei meldeten sich 392 Personen arbeitslos, 193 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 552 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1723 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 521 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 1747 Abmeldungen von Arbeitslosen.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im April um 139 Stellen auf 1310 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 360 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im April 316 neue Arbeitsstellen, 138 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 976 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 226.

Sprunghafter Anstieg vor einem Jahr

Dass die Arbeitslosenquote kaum verändert ist gegenüber dem Vorjahr liege vor allem darin begründet, dass erstmals im April 2020 die Arbeitslosenzahlen aufgrund des ersten Lockdowns sprunghaft um 20,5 Prozent angestiegen sind und sich seither auf einem deutlich höheren Niveau als vor der Pandemie bewegen, heißt es abschließend.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Kitzingen
Frank Weichhan
Arbeitgeber
Arbeitslose
Arbeitslosenquote
Arbeitslosigkeit
Arbeitsstellen
Bundesagentur für Arbeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!