Iphofen

22 neue Bauplätze für Iphofen: Welche Hoffnungen auf dem Gebiet Ost IV ruhen

Auf einer grünen Wiese entlang der Einersheimer Straße soll das neue Iphöfer Baugebiet Ost IV mit 22 Bauplätzen entstehen.
Foto: Eike Lenz | Auf einer grünen Wiese entlang der Einersheimer Straße soll das neue Iphöfer Baugebiet Ost IV mit 22 Bauplätzen entstehen.

Der Hausmeister trug noch rasch Stühle herbei, damit auch alle ihren Platz finden in der Karl-Knauf-Halle. Bürgermeister Dieter Lenzer begrüßte die "vielen Interessierten" und dankte für das "große Interesse": Es ging im Iphöfer Bauausschuss um das Baugebiet Ost IV, 22 Parzellen auf einer bisher grünen Wiese, hart umkämpft wie in vielen Städten, demnächst soll die Erschließung beginnen. Doch das knappe Dutzend, das sich an diesem Montagabend im hinteren Teil der Halle eingerichtet hatte, war nicht wegen der Bauplätze gekommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!