Kitzingen

3G in Kitzingen ganz anders: Gehen, Unicef-Bilder gucken und genießen

Die Unicef-Ausstellung in der Kitzinger Innenstadt geht in den Endspurt: Noch bis 14. November sind 176 Bilder in den Schaufenstern ausgestellt.
Blick in andere Welten: Kitzingen hat sich derzeit wieder in eine Schaufenster-Galerie verwandelt.
Foto: Hans Will | Blick in andere Welten: Kitzingen hat sich derzeit wieder in eine Schaufenster-Galerie verwandelt.

Auf zum Endspurt: Zwei Wochen noch – bis 14. November – gibt es die Unicef-Siegerbilder als Schaufenster-Galerie in Kitzingen zu sehen. Die vorläufige Bilanz: Kein Vergleich zur World-Press-Ausstellung im Frühjahr. Aber das war auch nicht zu erwarten. Allein schon, weil es vorrangig um schwere Kost geht. Fragt man Herbert Müller, Sachgebietsleiter der Hauptverwaltung, nach seiner Einschätzung,  ist "die Ausstellung ein voller Erfolg". Was er vor allem daran festmacht, "dass immer wieder interessierte Gäste zu erkennen sind, die durch die Stadt bummeln".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung